Geschichte: Limonadenquelle seit 1899

Geschichte: Limonadenquelle seit 1899

Lina und Ernst Menschel

Lina (geb. Brückner; 1870 – 1943) und Ernst Menschel (1863-1949)

„Verdienen sie Ihr Geld mit der Herstellung von Limonaden,
wir liefern Ihnen alle notwendigen Maschinen und Getränke zu niedrigen Preisen!“

Mit dieser Anzeige in der „Zittauer Morgenzeitung“ begann die Geschichte der sprudelnden Limonadenquelle in Hainewalde. Angeregt durch dieses Angebot und auf Grund des bevorstehenden Zuwachses der Familie durch die Geburt des dritten Kindes entschloss sich Landwirt Ernst Menschel, alle Ersparnisse gegen die angepriesenen Gerätschaften einzutauschen; ein Schritt den er nie bereute.

Limonadenquelle Hainewalde

Limonadenquelle in Hainewalde

Im Sommer 1899 verteilte Ernst Menschel seine ersten eigenen Getränke – darunter Milchsekt, Veilchen- und Erdbeerbrause – mit dem Schubkarren im Dorf. Die hellauf begeisterten Hainewalder gaben Ernst Menschel Anlass, seine Schubkarre in ein kleines Pferdefuhrwerk einzutauschen und alle umliegenden Dörfer sowie Zittau zu beliefern.

Durch die ideale Lage des Produktionsstandortes, ein Waldrand am Ortsausgang Hainewalde (Richtung Spitzkunnersdorf), bot sich die Eröffnung eines Gästegartens an. Ein Leierkasten unterhielt die Besucher und ein Karussell die Kinder. Lina Menschel wurde berühmt für ihre „Butterbrote mit Käse“.

Frieda (geb. Strietzel; 1910 - 1987) und Erich Menschel (1905 - 1972)

Frieda (geb. Strietzel; 1910 – 1987) und Erich Menschel (1905 – 1972)

 

Erich Menschel, der jüngste der fünf Kinder vom Gründer Ernst Menschel und dessen Frau Lina übernahm diesen Betrieb, zusammen mit der ihm frisch angetrauten Frau Frieda.

 

Johanna (geb. Menschel; 1937) und Christian Zabel (1936)

Johanna (geb. Menschel; 1937) und Christian Zabel (1936)

 
Nach 37 beschwerlichen Jahren übernahm Johanna, Erich Menschels zweite seiner drei Töchter, mit ihrem Mann Christian Zabel 1968 die Limonadenproduktion. Acht Jahre zuvor heirateten sie.

 

Peter Zabel (1964, Inhaber)

Peter Zabel (1964, Inhaber)

Seit 1992 vertreibt deren Sohn Peter Zabel als mittlerweile vierte Generation die Menschel – Limonaden in Zittau und Umgebung.

Von Generation zu Generation:

1899 – 1931 Gründung durch Ernst Menschel, Lina Menschel
1931 – 1968 Erich Menschel, Frieda Menschel
1968 – 1992 Christian Zabel, Johanna Zabel (geb. Menschel)
seit 1992 Peter Zabel